Sonic Riders: Zero Gravity

PS2
Releasedatum: 22 Februar 2008
Entwickler: Sega
Herausgeber: Sega

Überblick

Im rasantesten seiner Spiele legt Sonic noch ein paar Gänge zu.

Die "Sonic Riders"-Reihe macht mit der Hochgeschwindigkeits-Action von Sonic Riders: Zero Gravity einen gigantischen Sprung in eine komplett neue Welt des Rennspiels. Rase mit Lichtgeschwindigkeit auf über 16 Strecken, die du durch Aufheben der Schwerkraft ständig verändern kannst: Benutze die Wände als Fahrbahn, fahre scharfe Manöver oder verschaffe dir Geschwindigkeitsschübe, indem du ein kleines schwarzes Loch erschaffst, das dich ansaugt.

Von den beleuchteten Autobahnen einer riesigen Metropole bis zum Rand des Universums – Sonic und seine Gefährten müssen schneller sein als je zuvor. Schnall dich an und erlebe das Rennen deines Lebens.

  • Nutze 60 verschiedene aufrüstbare Fahrzeugen wie Hoverboards, Motorräder, Jachten und Luftskates.
  • Gleite über Geländer und führe unglaubliche Tricks in interstellaren Loopings und auf schwindelerregenden, vertikalen Streckenabschnitten aus.
  • Wähle einen von 18 Charakteren, einschließlich Sonic, und tritt gegen bis zu drei Mitspieler an.

Preview

Vorbei mit der Schwerkraft - Sonic Riders: Zero Gravity ist da!

Sega's blauer Igel ist wieder zurück. Diesmal kann sich Sonic gegen die Schwerkraft durchsetzen und fliegt mit einem weiteren rasanten Rennspiel ein - im wahrsten Sinne des Wortes.

Segas flinkes, blaues Maskottchen hat schon was auf dem Kasten. Der Jump 'n Run- und Kampf-erprobte Igel ist wirklich ein Hans Dampf in allen Gassen, doch Racing ist und bleibt seine Stärke. Das beweist auch der neueste Zugang zur "Sonic Riders"-Reihe: "Zero Gravity".

Mit dem Hoverboard durch die Stadt
Sechs Monate nach dem in Future City abgehaltenen Grand Prix (aus dem ersten Spiel) wollen Sonic, Tails und Knuckles herausfinden, warum die sonst so dienstbaren Roboter plötzlich Randale machen. Glücklicherweise sind unsere "Sonic Riders: Zero Gravity"-Helden in Besitz eines ungewöhnlichen Meteoriten, mit dem sie das Gesetz der Schwerkraft einfach umgehen können. Und auf ihrer Suche nach Antworten auf die Fragen, was hinter dem Roboterchaos und diesem neuen Schatz steckt, begegnen sie so manchem alten Bekannten.

Du musst nun in dem Rennspektakel auf über 16 Strecken verschiedene Aufgaben bewältigen, um das Rätsel zu lösen, wofür dir eine Hightech-Ausrüstung und ein Hoverboard zur Verfügung stehen. Ziel des Rennens ist es, auf dem Weg eine bestimmte Anzahl an Ringen einzusammeln, Gegenstände zu erhalten und als Erster durchs Ziel zu kommen.

Im Laufe der Geschichte werden die Strecken aufgeteilt und du musst schwierigere Aufgaben bestreiten, bevor die Story auch noch aus Sicht der professionellen Diebe "Babylon Rogues" beleuchtet wird. Jetzt steuerst du nicht nur Sonic und seine Freunde, sondern auch den Falken Jet, die Schwalbe Wave und den Albatross Storm. Diese Feinheit gewinnt außerdem an Besonderheit durch die ausgefeilten Filmszenen, über die die Geschichte näher beleuchtet wird.

Im Rausch der Geschwindigkeit
Wie nicht anders von Sonic zu erwarten, ist "Zero Gravity" schnell - um nicht zu sagen rasant. Die Verfolgungsjagden durch das Sonic-Universum laufen stets bei Hochgeschwindigkeit ab, was durch verwischte Bewegungen und andere geniale Effekte überzeugend dargestellt wird.

Der Rennverlauf kann sich in Sekundenschnelle ändern und die fantastischen Strecken, die unter anderem mit Achterbahnen, Wasserrutschen, Abgründen, Haarnadelkurven und beweglichen Hindernissen ausgestattet sind, beeindrucken nicht nur mit detailreicher und farbenfroher Gestaltung, sondern werden auch mit konstant solider Bildrate präsentiert.

Und wenn du an bestimmten Stellen der Strecken in den Schwerelosigkeits-Modus übergehst, steigt das Adrenalin an. Mit dieser Funktion erscheint das Geschehen in einer Art Zeitlupe, in der du enge Kurven akkurat fahren und dann mit Überschallgeschwindigkeit davonschießen kannst. Oder du verursachst kleine schwarze Löcher, von denen du extra schnell angezogen wirst.

Rasant und schwerelos
Die Spielmechanismen funktionieren tadellos, sodass die Rennen spannend und dynamisch wirken. Gleichzeitig verändert sich die Umgebung jedes Mal, wenn du von den Kräften der Schwerelosigkeit Gebrauch machst: Gegenstände fangen an zu fliegen und gehen kaputt, die Ansicht verzieht sich und die Musik wird verlangsamt, bevor das Geschehen wieder rapide und dramatisch vonstattengeht. Da wird nichts dem Zufall überlassen.

"Sonic Riders: Zero Gravity" erfüllt alle Gamer-Wünsche. Nachdem du dich in den ersten Spielen mit der Steuerung vertraut gemacht hast, sind dem Spaß keine Grenzen gesetzt. Du erlernst einfach im Tutorial die Fahrzeugsteuerung und schon bist du bereit für jedwede Racing-Action.

Dank der zahlreichen Modi wie dem Grand Prix, dem Zeitrennen oder dem sportlich angehauchten Überlebenskampf, 18 verschiedenen Figuren und circa 60 aufrüstbaren Fahrzeugen, einschließlich Fahrrädern und Jachten, sowie Mehrspieleroptionen für bis zu vier Spieler bekommst du stundenlange Rennunterhaltung geboten.


Teilen

Google+

Werde Fan auf Facebook!

Werde Fan auf Facebook!

Klicke auf "Gefällt mir" und geniesse die heißesten News, exklusive Gewinnspiele und Diskussionen mit anderen PlayStation Fans.

Ab zur FanPage ...

Der PlayStation Eventkalender

Der PlayStation Eventkalender

Der Eventkalender verschafft dir einen Überblick über anstehende Community-Nächte und tolle Festivals in deiner Umgebung.

Jetzt reinschauen